Microsoft Word - Fieberkurve.docxRisikoanalyse

Die Ursachen für negative Beeinflussung der menschlichen Zellregulierung sind unüberschaubar geworden. Heutige Erkenntnisse belegen, dass selbst feinste Spuren von Umweltgiften und superschwache elektromagnetische Felder weit reichende Folgen auf das vegetative System des Menschen haben. Neue Studien beweisen, dass Elektro-Smog Felder auch innerhalb der bestehenden Grenzwerte zu Genmutationen und Tumoren führen können. Unhörbare Infraschall Schwingungen können Wetterfühligkeit fördern und andere Befindlichkeitsstörungen auslösen. Welche Belastungen in Ihrem Lebensumfeld eine negative Rolle spielen, lässt sich aus der Distanz nicht beurteilen. Erst eine ausführliche Risikoanalyse bei Ihnen vor Ort gibt über die Art und den Grad der vorhandenen Belastungen Aufschluss. Zur Bestimmung des Belastungsstatus werden sowohl Messungen in den Räumlichkeiten als auch an den anwesenden Personen durchgeführt. Wir verwenden dazu elektronische und bioelektronische Systeme. So genannte Erdstrahlen (geopathogene Störzonen) können ausschliesslich durch alternative Messverfahren bestimmt werden. Um Messfehler zu vermeiden, haben wir für unsere Arbeit eine eigene radiästhetische Methode entwickelt. Die spezielle Einhandrute und die dazugehörigen Messkarten sichern eine konstante Messqualität und liefern reproduzierbare Ergebnisse.

Folgende Dienstleistungen sind in der Risikoanalyse enthalten:

  •  Physikalische Messung von technischen hoch- und niederfrequenz Feldern mittels Elektro-Smog Analysegeräten der Firma Gigahertz Solutions zur optischen und akustischen Dokumentation von Elektro-Smog Feldern.
  • Zerstörungsfreie Mauerfeuchtigkeitsmessungen mit Equipment der Firma Trotec zum Auffinden von potentiellen Schimmelbelastungen.
  • Elektrische Zellwiderstandsmessungen an Akupunkturpunkten zur Dokumentation der Körperreaktion auf vorhandene Belastungen aus den Bereichen Elektro-Smog, Geomantie, Radioaktivität, Schimmelallergene Trinkwasserbelastungen etc.
  • Umfanfreiche radiästhetische Ergänzungsmessungen zur Ermittlung weiterer Belastungen aus dem pathogenen Spektrum im Lebensumfeld inklusive Infraschall, Geopathische Störzonen, Wohngifte und Belastungen des Innenraumklimas (Feinstaub, Ionisation, Energiegehalt, Ausgasung etc.) u.v.m.
  • Auswertung und Erstellung eines Messprotokolls

Die Risikoanalyse ist selbstverständlich unverbindlich und beinhaltet keinerlei weitergehende Kaufverpflichtungen. In Rechnung gestellt werden ausschliesslich die Kosten für die Analyse und angefallene Anfahrtskosten.

Kosten:

Risikoanalyse pauschal             CHF     150,00 inkl. MwSt.

Anfahrtkosten nach Vereinbarung